Theater EigenSinn

Die Theatergruppe EigenSinn, die sich regelmäßig jeden Donnerstagnachmittag trifft, gibt es seit vielen Jahren an der Klosterbergschule. In der Regel sind es vier Lehrkräfte, die zusammen mit 12 Schülerinnen und Schülern Theaterstücke und kleine Sketche überlegen und einstudieren. Die Stücke sind entweder vollständig von der Theatergruppe entwickelt und inszeniert oder bestehende Stücke so umgeschrieben, dass sie zu der Schülerschaft passen. So sind die Darbietungen wenig textlastig, sondern eher von musischen und tänzerischen Einlagen geprägt.

Wichtig ist, dass sich jeder Schauspieler und jede Schauspielerin mit der eigenen Rolle identifizieren und eigene Vorstellungen einbringen kann. Hier ein paar Beispiele aus den letzten Jahren:

"Die Gaukler vom Klosterberg", 2012

Im Rahmen der "Staufertage" in Schwäbisch Gmünd schlüpften die Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe in unterschiedlichste mittelalterliche Rollen wie z. B. Hofnarr, Stelzenläufer, Tänzerinnen, Bettler oder Fahnenschwinger und zeigten ihr Können vor der herrlichen Kulisse der "Staufersaga" und auf dem Marktplatz in Schwäbisch Gmünd.

Immer wieder bereichert die Theatergruppe mit kurzen Einlagen und Sketchen verschiedene Schulveranstaltungen, z.B. das Abschiedsfest der ehemaligen Rektorin Dorothea Kammerer. In diesem von der Theatergruppe selbst geschriebenen Stück "Dorothea im Märchenland", 2014, musste Frau Kammerer mehrere Abenteuer bestehen, um dann in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen.


Musical "Grand Hotel Vegas", 2015

Einige Schüler der Theatergruppe wirkten bei einem großen inklusiven Musical in der Stuttgarter Liederhalle mit. Gemeinsam mit der Tanzschule "Lets Dance" aus Spraitbach, unter der Leitung von Anette Scheuvens, wurden 3 Tänze einstudiert. Ein inklusives Projekt, bei dem alle Mitwirkenden, mit und ohne Handicap, auf der Bühne glänzen konnten.

"Der Zauberlehrling", 2015

Auch "Klassiker" werden ab und zu inszeniert. Sehr frei nach Johann Wolfgang von Goethe wurde das berühmte Gedicht "der Zauberlehrling" mit viel Fantasie und Musik umgesetzt.

"Die Band", 2016

Im Rahmen das Theaterstückes "Kriminaltango" entstand ein Fotoshooting mit Schülern in verschiedenen Rollen als Bandmitglieder.


"Kriminaltango", 2017

Jeder kennt das Lied "Kriminaltango" von Hazy Osterwald, welches die Theatergruppe zum Anlass nahm, dieses als Theaterstück umzusetzen. Da der Aufwand mit Kulissen und Requisiten nicht so groß war, spielten wir das Stück auch an anderen Schulen.

Musical zum 50 jährigen Jubiläum: "Linie Klosterberg", 2018

Wie schon zu unserem 40-jährigen Jubiläum wollte die Theatergruppe auch zum 50- jährigen ein großes, inklusives Musical auf die Beine stellen. Zum 50- jährigen Jubiläum wurde das große Projekt "Linie Klosterberg" aufgeführt. Ein selbst geschriebenes und mit den Schülern entwickeltes Stück, an dem insgesamt 120 Schüler und Schülerinnen mitgewirkt haben. Viele Partner und Freunde unserer Schule waren auch dabei, z. B. die Tanzschule Kulturwerk Schwäbisch Gmünd, die Tanzschule Knoll Schwäbisch Gmünd, die Außenklasse Straßdorf mit Kooperationsklasse und die Außenklasse Waldstetten mit Kooperationsklasse.

Aktuell beschäftigt sich die Theatergruppe mit dem Thema Schattentheater.